FAQs zur Flug Buchung (häufig gestellte Fragen)


Lieber Fairliners.com Kunde,
Bitte lesen Sie hier die Erklärungen zu Ihrer Flugbuchung, eventuell können sie schon hier Ihre Antwort finden. Wir sind stets bemüht unsere Hotline zu entlasten, um Kosten zu sparen und Ihnen wie gewohnt die günstigen Fairliners.com Tarife anbieten zu können.

1. Was ist ein E-Ticket und wie funktioniert es?
2. Wie ist der Ablauf der Bezahlung per Kreditkarte / Überweisung?
3. Wie und wann erhalte ich meine Reiseunterlagen / Rechnung?
4. Wie kann ich Kontakt zu Fairliners.com aufnehmen?
5. Kann ich einen Flug umbuchen oder stornieren?
6. Können Flüge unverbindlich reserviert werden?
7. Kann der Passagiername einer Buchung nachträglich geändert werden?
8. Wie viel Gepäck darf ich mitnehmen?
9. Ist eine Sitzplatzreservierung möglich?
10. Kann ich eine Vielfliegernummer bei der Buchung hinterlegen?
11. Sind Essenswünsche online buchbar?
12. Kann ich Flüge aus dem Ausland buchen?
13. Kann ich bei einem Flug eine Teilstrecke verfallen lassen?
14. Wann muss ich spätestens bei der Airline einchecken?
15. Muss ich den Flug rückbestätigen lassen?
16. Was bedeuten die ganzen Abkürzungen?

1. Was ist ein E-Ticket und wie funktioniert es?

E-Ticket ist eine Abkürzung für das "elektronische Ticket". Seit dem 01.06.2008 werden von den Airlines ausschließlich E-Tickets angeboten. Es gibt zwei Arten mit einem E-Ticket bei der Airline einzuchecken.

Check-In Schalter:
Sie legen einfach Ihren gültigen Lichtbildausweis (Reisepass oder Personalausweis) und Ihrem Buchungscode/ E-Ticketbeleg beim Check-In Schalter der gebuchten Airline vor. Daraufhin werden Ihnen die Boardingpässe ausgehändigt.

Quick-Check-In-Automaten:
Einige Airlines bieten dass so genannte Quick-Check-In an. Hier können Sie bequem am Automaten der Airline durch Verifizierung mit Ihrer Vielfliegr- oder Kreditkarte einchecken. Sie erhalten umgehend Ihren Boardingpass und ersparen sich das einchecken beim Check-In Schalter. Dies eignet sich besonders für Passagiere, die lediglich Handgepäck mit sich führen.

2. Wie ist der Ablauf der Bezahlung per Kreditkarte / Überweisung?

Bei Fairliners.com haben Sie die Möglichkeit mit Kreditkarte oder Überweisung zu zahlen.

a) Kreditkarte



Wir akzeptieren VISACARD, MASTERCARD und AMERICAN EXPRESS

Um eine Buchung mit der Zahlungsweise Kreditkarte durchzuführen, werden im letzten Buchungsschritt Ihre Kreditkartendaten benötigt.
Bitte geben Sie Ihre Daten wie folgt ein:



Hier ein Beispiel eines CVC-Codes auf der Rückseite einer VISACARD



Da uns die Sicherheit von Kundendaten sehr wichtig ist, werden Ihre Daten verschlüsselt an den Server übertragen.

Wichtige Information zur Kreditkartenzahlung: Bei Buchungen mit Kreditkarte wird ihre Karte sofort nach Buchungsabschluss und Überprüfung durch unser Team belastet. Achten Sie daher unbedingt auf eine Ausreichende Deckung Ihrer Karte.
Weitere Infos zu Kreditkarten haben wir auf einer extra Seite Informationen zur Kreditkartenzahlung für Sie zusammengefasst.

b) Überweisung

Bei Zahlung per Überweisung muss der Rechnungsbetrag binnen 24 Stunden auf folgende Bankverbindung überwiesen werden:

STERN TOURS GmbH
Bank: Hypo Vereinsbank
IBAN: DE63100208900019047300
BIC: HYVEDEMM488
Verwendungszweck: Ihr 6-stelliger Buchungscode


WICHTIG: Es können nicht alle Buchungen per Überweisung gezahlt werden.
Hierzu müssen die folgenden Buchungesbedingungen erfüllt werden
1. Zwischen Buchungs- und Abflugdatum müssen mindestens 10 Tage liegen.
2. Die Ticketingfrist darf nicht weniger wie 24 Stunden betragen
3. Ihre gebuchter Flug ist keine Nofrill / Lowcost Buchung(z.B Easyjet, Tuifly Germanwings uvm.)

3. Wie und wann erhalte ich meine Reiseunterlagen / Rechnung?

Nach erfolgreichem Buchungsabschluss und Überprüfung Ihrer Daten durch unser Team, erhalten Sie Ihre Rechnung und die nötigen Reiseunterlagen (E-Tickets, Bestätigung der Reiserücktrittskostenversicherung) per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse zugesandt.

4. Wie kann ich Kontakt zu Fairliners.com aufnehmen

Linienflüge, Hotel, Mietwagen, Lastminute, Low Cost Fluege
E-Mail: flug@fairliners.com

Tel: 030 - 880 313 21
Fax: 030 - 880 313 44

5. Kann ich einen Flug umbuchen oder stornieren?

Umbuchungen und Stornierungen sind zu den üblichen Geschäftszeiten von Fairliners Ltd. möglich Um Missverständnisse zu vermeiden empfehlen wir die Stornierung schriftlich vorzunehmen und an folgende Adresse mit Angabe Ihrer Buchungsnummer zu senden:support@fairliners.com

Wir bitten Sie Umbuchungen und Stornierungen immer so frühzeitig wie möglich an uns weiterzugeben. Da dies einen erheblichen Aufwand für unser Team bedeutet, betragen unsere internen Gebühren einer Umbuchung oder Stornierung Pauschal min. 50,00 Euro je Person. Die Bedingungen für Umbuchungen und Stornierungen richten sich zusätzlich auch nach den jeweiligen Tarifbestimmungen des gebuchten Flugtarifs der Airline. Oftmals sind bei den günstigsten Buchungsklassen Umbuchungen und Stornierungen ausgeschlossen.

6. Können Flüge unverbindlich reserviert werden?

Dies ist leider nur bedingt und nicht telefonisch möglich. Bitte füllen Sie hierzu unser Fluganfrage Formular aus. Unser Team unterbreitet Ihnen daraufhin ein unverbindliches Angebot, welches wir für Sie längstmöglich optionieren.

7. Kann der Passagiername einer Buchung nachträglich geändert werden?

Namensänderungen nach einer Flugbuchung sind leider nicht möglich. Wir bitten Sie daher unbedingt vor Abschluss der Onlinebuchung Ihre persönlichen Daten nochmals genau zu überprüfen. Eine nachträgliche Namensänderung ist mit einer Stornierung und einer anschließenden Neubuchung verbunden, wobei der zuvor gebuchte Preis natürlich nicht garantiert werden kann.

8. Wie viel Gepäck darf ich mitnehmen?

Schauen Sie sich hierzu bitte unsere Gepäckseite an, auf welcher die Handgepäck, Freigepäck- und Sondergepäckbestimmungen der wichtigsten Airline aufgeführt sind. Durch anklikn der jeweiligen Airline gelangen Sie direkt zur Gepäckseite der Fluggesellschaft.

9. Ist eine Sitzplatzreservierung möglich?

Sitzplätze können bei den meisten Airlines im letzten Schritt der Onlinebuchung reserviert werden. Klicken Sie Hierzu auf das „Flugzeug“ Symbol und suchen Sie sich auf allen Strecken einen freien (grün markiert) Sitzplatz aus. Sollte das folgende Bild bei Ihrer Onlinebuchung nicht angezeigt werden, ist eine Sitzplatzreservierung nicht möglich.



Falls bei bestimmten Strecken bzw. Fluggesellschaften eine Sitzplatzreservierung nicht möglich sein können Sie bei frühzeitigem erscheinen am Check-In der Airline meist Ihren gewünschten Sitzplatz ergattern. Sitzplätze an Notausgängen sind grundsätzlich von Vorabreservierungen ausgeschlossen. Diese Plätze können ausschließlich beim Check-In angefragt werden.

10. Kann ich eine Vielfliegernummer bei der Buchung hinterlegen?

Ja, dies ist bei einer Online-Flugbuchung möglich.
Klicken Sie hierzu auf diesen viereckigen Button welcher im letzten Buchungschritt neben der Geburtsdatum-Eingabezeile erscheint.
Daraufhin öffnet sich ein separates kleines Fenster (Pop-Up). Hier können Sie Ihr Vielflieger Programm auswählen (z.B. LH Miles and More).
Im Eingabefeld darunter muss die dazugehörige Vielflieger-Nr. eingetragen werden. Ein Klick auf „Übernehmen“ speichert Ihre Vielfliegerdaten in unserem Buchungssystem.

11. Sind Essenswünsche online buchbar?

Ja, dies ist bei einer Online-Flugbuchung möglich.
Klicken Sie hierzu auf diesen viereckigen Button welcher im letzten Buchungschritt neben der Geburtsdatum-Eingabezeile erscheint.
Daraufhin öffnet sich ein separates kleines Fenster (Pop-Up). Hier können Sie Ihre Verpflegung auswählen (z.B. Vegetarisch) Ein Klick auf „Übernehmen“ speichert Ihren Essenswunsch in unserem Buchungssystem. Wir bitten Sie zu beachten, dass die Auswahl der Verpflegung lediglich einen Wunsch darstellt und daher keine Garantie übernommen wird.
Sie können auch die Airline bis max. 3 Tage vor Abflug telefonisch kontaktieren um Ihren Essenswunsch zu äußern.

12. Kann ich Flüge aus dem Ausland buchen?

Flüge können auch aus dem Ausland gebucht werden. Da seit 01.06.2008 nur noch E-Tickets angeboten werden stellt auch die Ticketzustellung (E-Mail) kein Problem mehr da. Bei einigen speziellen Airlines, kann es vorkommen, dass nur eine Hinterlegung am Flughafen im Ausland möglich ist. Die Gebühren betragen für eine Hinterlegung im Ausland 50 Euro je Person. Da es in der Vergangenheit immer wieder zu Kreditkartenbetrug mit Flugstrecken in Afrika gekommen ist, können wir eine Ausstellung mit Abflug in Afrika nicht garantieren bzw. ist nur gegen Überweisung möglich.

13. Kann ich bei einem Flug eine Teilstrecke verfallen lassen?

Hier ist folgendes zu beachten.

Verfallen einer Strecke beim Hinflug
Wird der 1.Teil des Hinflugs nicht angetreten, vermerkt die Airline ein so genanntes „NoShow“ für den nicht erschienenen Passagier. Durch das nicht erscheinen der 1.Teilstrecke verfällt der Gesamte Hin- und Rückflug z.B.: Flug von Düsseldorf via München nach Bangkok Falls Sie hier nicht in Düsseldorf sondern erst in München zusteigen, ist der komplette Flug bereits verfallen, da in Düsseldorf bereits ein „NoShow“ bei der Airline vermerkt wurde.

Verfallen einer Strecke beim Rückflug:
Rückflüge können Sie verfallen lassen. Oftmals ist es sogar günstiger einen Returnflug zu buchen und den Rückflug verfallen zu lassen anstelle eines teureren Oneway-Flug.

14. Wann muss ich spätestens bei der Airline einchecken?

Dies kann Pauschal nicht beantwortet werden, da die Airlines hier unterschiedliche Zeiten vorgeben. Wir empfehlen spätestens 2 Stunden vor Abflug am Check-in Schalter zu erscheinen.

15. Muss ich den Flug rückbestätigen lassen?

Wir empfehlen den Rückflug telefonisch direkt bei der Airline bestätigen zu lassen, somit werden Sie auch über eventuelle Flugzeitenänderungen Informiert. Bitte erfragen Sie die örtliche Kontaktnummer der Airline gleich nach Ankunft im Zielland um Ihren Rückflug später rückbestätigen zu lassen.

16. Was bedeuten die ganzen Abkürzungen ?

Da es mittlerweile modern ist, komplizierte Ausdrücke abzukürzen, erhalten Sie eine kleine Übersicht über die häufigsten Abkürzungen in der Reisebranche

Abkürzung
Erklärung
OW Oneway, Einfachflug (kein Rückflug)
RT Return, Hin-und Rückflug
VT Verkehrstag (Tag an dem geflogen wird) 1=Montag, 2=Dienstag ... 7=Sonntag
WE-IT Wochenend-Tarif (Hinflüge MI/DO/FR/SA - Rückflüge SO/MO/DI/MI bei einzelnen Airlines auch Abweichungen)
WE Wochenend-Zuschlag (meist für die Tage FR/SA/SO)
WL Warteliste Sunday-Rule, Mindestaufenthalt eine Nacht von Samstag auf Sonntag Stops erlaubte Flugunterbrechungen, teilweise gegen Gebühr
Gateway Erster Einreiseort oder letzter Ausreiseort eines Landes (Vorsicht bei Direktflügen !)
Direktflug Flug mit einer durchgehenden Flugnummer, es sind jedoch Umsteigeverbindungen mit teils anderem Fluggerät, (nicht zu verwechseln mit einem Nonstop-Flug)
Nonstop-Flug Flug ohne Unterbrechung von Punkt A nach Punkt B
T.O.D./Ticket Tickethinterlegung an einem Abflughafen
PTA prepaid Ticket - wird im Ausland ausgestellt
Gabelflug von A nach B und zurück von C nach A oder auch von A nach B und zurück nach C oder auch von A nach B und zurück von C nach D (doppelte Gabel)
Open Return offenes Rückflugdatum
Klassenmix ergibt sich aus zwei verschiedenen Buchungsklassen
No-Show Kunde ist zum Abflugtermin nicht erschienen und Buchung wurde nicht storniert
Codeshare Zwei Airlines teilen sich eine Maschine, wobei die Airline, welche das Fluggerät stellt, meist eine dreistellige Flugnummer hat (z.B. KL211) und die Airline, die die selbe Maschine unter ihrem Namen nutzt, eine vierstellige Flugnummer hat (z.B. NW8211)
Online-Buchung nur auf der jeweiligen Airline und auf Airline-eigenem Fluggerät gestattet, also z.B.keine Codeshare-Flüge
INF Infant, Kleinkinder, bis zum 2. Geburtstag, ohne Sitzplatzanspruch
CHD Child, Kinder, 2-11 Jahre
ADT Adult, Erwachsene (wird ein ADT-Tarif ab 12 Jahre angewandt, ausser bei Jugend- und Studententarifen)
UM unbegleitete Kinder
FRA, JFK sogenannte Drei-Letter-Codes, internationale Abkürzung für Flughäfen oder Städte
Surface Flugunterbrechung (Stopover) in B, Weiterflug jedoch ab D, d.h. die Strecke B zu C wird anders zurückgelegt (Schiff, Auto, etc.)
Zubringer (auch ggf. mit anderen Airlines) zum Drehkreuz (Hauptabflughafen einer Airline)
Rail & Fly Bahnzubringer zum Abflughafen
enroute Flug muss in einer globalen Richtung erfolgen, "man muss auf der Route bleiben"
Sidetrip Abstecher von der Flugroute (Flug von A via B nach C, in B macht man einen Abstecher nach D und wieder zurück nach B, dann Weiterflug nach C)
Add-on Anschlussflug zu einem Langstreckenflug zu günstigeren Preisen